• Der Briefmarkensatz der "Stilisierten Taube" von 1924 Klicken zum Vergrößern
  • Mi-Nr. 344, 5 Pfennig, dunkelsmaragdgrün Klicken zum Vergrößern
  • Mi-Nr. 346, 20 Pfennig, schwarzviolettblau Klicken zum Vergrößern
  • Mi-Nr. 348, 100 Pfennig, dunkelbraunviolett Klicken zum Vergrößern
  • Mi-Nr. 350, 300 Pfennig, dunkeltürkisgrau Klicken zum Vergrößern
  • Mi-Nr. 345, 10 Pfennig, karmin Klicken zum Vergrößern
  • Mi-Nr. 347, 50 Pfennig, rötlichorange Klicken zum Vergrößern
  • Mi-Nr. 349, 200 Pfennig, lebhaftgrünlichblau Klicken zum Vergrößern
  • Klicken zum Vergrößern
Set

Briefmarkensatz der "Stilisierten Taube" von 1924, Michel-Nr. 344X-350, postfrisch

Art.-Nr.: 545410011

  • Michel-Nr. 344-350 X!
  • Mit offiziellem Foto-Attest des zuständigen Verbandsprüfers!
  • Postfrische Luxus-Erhaltung!


1.600,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
1.600,00 
inkl. 19% MwSt.
Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit, kann das Produkt max. 100 Mal pro Haushalt bestellt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
Produktdetails

Vollständige Briefmarkenserie der stilisierten Taube der deutschen Flugpost von 1924

Diese Briefmarken waren auch zur Freimachung gewöhnlicher Korrespondenz zulässig. Der Satz beinhaltet alle 7 Werte der Serie.

Sie erhalten den postfrischen Briefmarkensatz mit einem offiziellen Foto-Attest des zuständigen Verbandsprüfers.

Angaben zu den Briefmarken
Ausgabejahr: 1924
Sammelgebiet: Weimarer Republik 1919-1932
Ausgabeland: Deutsches Reich
Erhaltung: postfrisch
Michel-Nr.: 344-350
Anzahl Werte: 7
Lieferzeit:
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Ihre Vorteile
  • Michel-Nr. 344-350 X!
  • Mit offiziellem Foto-Attest des zuständigen Verbandsprüfers!
  • Postfrische Luxus-Erhaltung!
1.600,00 
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei
1.600,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktinformationen drucken
3655
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • Die Briefmarken-Kollektion  »100 Jahre Weimar«
    statt 29,95 
    14,95 
    zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.