Verified by VISA

Mastercard Securecode

Herzlich willkommen bei Richard Borek – Ihr Briefmarken Online-Shop

Warenkorb 0,00 € - Produkt

  • Briefmarkenserie "Schätze aus deutschen Museen"
Einzelangebot

Briefmarkenserie "Schätze aus deutschen Museen"

Art.-Nr.: 1362120263

  • Neuheit Juni 2018!
  • Sonderpostwertzeichen zu 145 Cent!
  • Motiv: Goethe in der Campagna!
  • Postfrische Erhaltung!


1,45 €
inkl. 19% MwSt.
1,45 €
inkl. 19% MwSt.
  • Ausgabedatum: 07.06.2018
Produktdetails

Sondermarke - Briefmarkenserie "Schätze aus deutschen Museen"

Als Johann Wolfgang von Goethe zwischen 1786 und 1788 Italien bereiste, hatte er engen Kontakt mit dem in Rom lebenden deutschen Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Dieser war ein großer Anhänger Goethes und hielt seine Bewunderung ihm gegenüber auf einem lebensgroßen Porträt in der italienischen Landschaft fest. Das Ölgemälde „Goethe in der Campagna“ prägte die Vorstellung von dessen äußerlicher Erscheinung.

Auf dem Gemälde ist Goethe halb sitzend, halb liegend auf einem zerbrochenen ägyptischen Obelisken abgebildet und blickt in die Ferne. Daneben ist ein griechisches Marmorrelief zu sehen. Damit verweist Johann Tischbein auf Goethes Bühnenstück „Iphigenie auf Tauris“. Im Hintergrund ist eine Fantasielandschaft mit einem Turm zu sehen, welcher das Grabmal der Caecilia Metella darstellt, die Ruinen eines Aquädukts, Tempelreste, Wohnhäuser und am Horizont eine Bergkette, bei der es sich um die Albaner oder Sabiner Berge handelt.

Die Ausstrahlung des Bildes kann leider nicht die oft beschriebenen anatomischen, sowie farblichen Mängel abmildern. So zum Beispiel die Darstellung des rechten Fußes, der ein linker zu sein scheint. Jedoch gilt das Gemälde als eines der bekanntesten der deutschen Kunstgeschichte und als eine der besten Abbildungen Goethes. 

Angaben zu der Briefmarke
Ausgabejahr: 2018
Erhaltung: postfrisch
Währung: Euro
Anzahl Werte: 1
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Produktinformationen drucken
59159