Verified by VISA

Mastercard Securecode

Herzlich willkommen bei Richard Borek – Ihr Briefmarken Online-Shop

Warenkorb 0,00 € - Produkt

Briefmarken des Saarlandes von 1947-1959

In der Kategorie "Briefmarken Saarland" bieten wir Ihnen: 5 Produkte

Produkte filtern nach:

von 5
Sortierung absteigend
von 5

 

Das Saarland – eine deutsch-französische Geschichte

Das Saarland in seinen heutigen Grenzen wurde erst 1920 aus vormals preußischen und bayerischen Gebieten unter dem Namen „Saargebiet“ gebildet. Es ist also eine relativ junge politisch-geografische Einheit. In dieser Zeit wechselte der heute kleinste Flächenstaat der Bundesrepublik mehrmals seinen „Besitzer“.

Als Folge des 1. Weltkrieges und der Versailler Verträge kam das Saarland die ersten 15 Jahre – mit einem Mandat des Völkerbundes – zunächst unter französische Verwaltung. Dass die Saarländer sich aber eher als Deutsche fühlten, zeigte eine Volksabstimmung 1935, in deren Konsequenz das Gebiet in das nationalsozialistische Deutsche Reich integriert wurde. Nach dem Zusammenbruch des Dritten Reichs wurde das Saarland von französischen Truppen besetzt und ab 1947 de facto selbstständig mit einer eigenen Staatsbürgerschaft – blieb aber in Wirtschaft und Währung eng mit Frankreich verbunden. 1955 wurde, nach heftigen Debatten, schließlich eine Volksbefragung initiiert, die im Ergebnis 1957 erst den politischen und zwei Jahre später dann auch den wirtschaftlichen Anschluss an Westdeutschland als zehntes Bundesland brachte. 

 

Zwölf spannende Jahre

 

Die Zeit der französischen Besatzung bis zur Wiedereingliederung in die Bundesrepublik war für das Saarland eine besonders spannende Periode. 

Die Kollektion „Die Briefmarken des Saarlandes 1947 – 1959“ dokumentiert und würdigt diesen Zeitraum mit hochinteressanten Motiven auf 27 Briefmarken in postfrischer Qualität. Bei dieser Sammlung handelt es sich zudem um die einzigen Marken Deutschlands in Franc-Währung – eine wirkliche Rarität.

 

Wertvoll, selten und interessant

 

Eine weitere Kostbarkeit und Seltenheit ist ein Briefmarkenblock, der 1948 anlässlich der Hochwasserhilfe verausgabt wurde. Dieser Block mit der Inschrift „Hochwasserhilfe 1947 – 1948 – Saar – Helft den Hochwassergeschädigten“ ist besonders wertvoll, denn er erschien in einer nur sehr kleinen Auflage.

Interessant für den Briefmarkenfreund ist auch ein ebenfalls 1948 editierter Satz, der die ersten drei Flugpostmarken des Saarlandes enthält. Die Marken in bester postfrischer Erhaltung zeigen als Motiv einen Flugzeugschatten über der Saarschleife.

 

Richard Borek präsentiert das Saarland und seine bewegte Nachkriegsgeschichte – festgehalten in faszinierenden, wertvollen und seltenen Briefmarkenkollektionen. Diese einmaligen Angebote werden jeden Kenner und Liebhaber begeistern und sollten in keiner guten Sammlung fehlen.