Klicken zum Vergrößern
Einzelangebot

Die Überdruck-Briefmarken Ausgaben aus Litauen, Michel-Nr.: 10-18, postfrisch

Art.-Nr.: 250900032

Bestand wird geprüft
 


statt 3.750,00 
3.590,00 
inkl. 19% MwSt.
statt 3.750,00 
3.590,00 
inkl. 19% MwSt.
Produktdetails

Briefmarken Litauens zur Zeit deutscher Besetzung als Überdruck-Ausgaben

Die deutsche Besetzung Litauens im Zweiten Weltkrieg spiegelt sich in einer Reihe von Lokalausgaben von 1941 wider. Dazu gehört eine Emission für das südlitauische Wilna-Gebiet, die mit neun Überdruckwerten unter dem Ausgabedatum 16. Juli 1941 katalogisiert ist. Die Freimarken der Sowjetunion tragen den Buchdruck-Aufdruck VILNIUS und verweisen damit auf die Hauptstadt des besetzten Landes. Ab November 1941 folgten dieser Serie, wie den anderen Provisorien, deutsche Dauermarken mit Aufdruck OSTLAND.

Lieferung erfolgt mit Foto-Attest!

Angaben zu den Briefmarken
Ausgabejahr: 1941
Ausgabeland: Litauen
Erhaltung: "postfrisch"
Michel-Nr.: 10-18
Anzahl Werte: 9
Lieferzeit:
Bestand wird geprüft
 
Bewertung(en):

Dieses Produkt wurde bislang noch nicht bewertet.

 
Produktinformationen drucken
7875
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch
  • Briefmarken Deutsches Reich - Nothilfe "Richard Wagner", Michel-Nr.: 499-507, postfrisch
    statt 2.698,00 
    2.395,00 
  • Erste Briefmarke Schleswig-Holsteins 1850 "1 Schilling" blau
    statt 649,00 
    599,00 
  • Die Briefmarken-Kriegsausgaben der Deutschen Besetzung 1939-1945
    statt 29,95 
    14,95 
  • Der größte Goldschatz der Philatelie!
    statt 139,95 
    99,00