Verified by VISA

Mastercard Securecode

Herzlich willkommen bei Richard Borek – Ihr Briefmarken Online-Shop

Warenkorb 0,00 € - Produkt

Die Briefmarken des Deutschen Reiches

In der Kategorie "Briefmarken Deutsches Reich" bieten wir Ihnen: 110 Produkte

Produkte filtern nach:

von 110
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Sortierung absteigend
von 110
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Das Deutsche Reich – Briefmarken einer wechselvollen Epoche

Das Briefmarken-Sammelgebiet „Deutsches Reich“ umfasst einen Zeitraum von gut sieben Jahrzehnten. In dieser Epoche erlebte Deutschland politisch eine äußerst wechselvolle Geschichte. Zwischenzeitlich geprägt von glanzvollen Phasen, endete das Deutsche Reich mit dem bislang schlimmsten Kapitel der Menschheitsgeschichte, dem Zweiten Weltkrieg.

 

Deutsches Kaiserreich (1871-1918)

 

So lebhaft und stürmisch die politischen Veränderungen in dieser Zeit waren, so vielseitig sind auch die Briefmarken aus der Zeit Deutschen Reichs. Die Briefmarkengeschichte dieser 74 Jahre währenden Ära begann 1871 mit der deutschen Reichsgründung und der Ernennung des preußischen Königs Wilhelm I. zum Deutschen Kaiser. Lag die Ausführung der Posthoheit zuvor noch bei den einzelnen Staaten (Altdeutsche Staaten), erschienen ab 1872 in fast allen Bundesstaaten des Deutschen Reichs gemeinschaftliche Briefmarken.

Legendär ist bis heute die erste Briefmarkenausgabe, auch „Kleines Brustschild“ genannt, die bereits wenige Monate später vom „Großen Brustschild“ abgelöst wurde. Beide Ausgaben umfassten Werte in Groschen- und Kreuzerwährung. Diese Unterscheidung war notwendig, weil es im Kaiserreich zunächst noch unterschiedliche Währungen gab.

Weimarer Republik (1918-1933)

 

Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs 1918 war auch das Kaiserreich Geschichte und wurde von der Weimarer Republik abgelöst. In den nun folgenden Jahren der ersten parlamentarischen Demokratie Deutschlands wurden die unterschiedlichsten Dauer-, Sonder- und Dienstmarken ausgegeben – ob mit Gebäude-, Politiker- und Berufsmotiven oder in Form reiner Wertziffermarken. Alle repräsentieren eine durch Währungsreform, „Goldene Zwanziger“ und Weltwirtschaftskrise geprägte Zeit.

 

Drittes Reich (1933-1945)

 

Diese nahm 1933 ein abruptes Ende mit dem Aufstieg der Nationalsozialisten und der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler. Aus der Zeit dieser letzten Epoche des Deutschen Reichs existieren neben Briefmarken mit martialischen, naziideologisch gefärbten und propagandistischen Motiven auch zahlreiche Postwertzeichen mit dem Konterfei des Diktators.

 

Besetzte Gebiete (1939-1945)

 

Darüber hinaus bilden die Briefmarken aus den von den Deutschen während des Zweiten Weltkriegs (1939-1945) besetzten Gebieten einen eigenen Bereich des Sammelgebiets „Deutschen Reich“.

borek.de hält für Sie aus allen Abschnitten dieser wechselvollen deutschen Geschichtsepoche interessante und seltene Sammlerstücke der Philatelie bereit. Lassen Sie sich inspirieren!