Verified by VISA

Mastercard Securecode

Herzlich willkommen bei Richard Borek – Ihr Briefmarken Online-Shop

Warenkorb 0,00 € - Produkt

Richard Borek GmbH & Co. KG

Zum Briefmarken-Shop

Die Inverted Jenny

Die Inverted Jenny - Die berühmteste Briefmarke der USA

 

 

  •  „Inverted Jenny“ -"Jenny Invert" oder "Upside Down Jenny"
  • Ausgabejahr: 1918
  • Ausgabeland: USA
  • Auflage: 100 Stück
  • Bildmotiv: Das Flugzeug Curtiss JN-4 mit Spitznamen „Jenny“,                      verkehrtherum
  • Nominal: 24 Cent

 

Ein kopfstehendes Flugzeug wird zur Legende

Die Briefmarke weltweit bekannt unter dem Namen "Inverted Jenny" ist ein Fehldruck aus der allerersten Flugpostmarkenproduktion der USA.

Die Flugpostmarken wurden 1918 in blau roter Farbe gedruckt und ausgegeben. 100 von ihnen wurden allerdings aufgrund  zwei verschiedener Druckgänge verkehrtherum bedruckt, was ein auf dem kopfstehendes Flugzeug zur Folge hatte, die sogenannte "Inverted Jenny" (umgedrehte Jenny).

Dieser Fehldruck wurde gleich am ersten Ausgabetag von dem Philatelisten W.T.Robey entdeckt und der ihn  für 15.000$  an einen Briefmarkenhändler verkaufte. Dieser wiederum verkaufte den Bogen gleich weiter, diesmal für 20.000$. Der neue Besitzer Edward H. R. Green zertrennte den Briefmarkenborgen und nummerierte die Einzelstücke, um sie einzeln weiterzuverkaufen.

Heute zählt die Inverted Jenny zu den größten Raritäten der Philatelie und ist die wohl berühmteste Briefmarke der USA.

 

 

Die Inverted Jenny - Gestohlen, gefälscht, verfilmt und geehrt

Trotz ihres vergleichlich geringen Wertes zu anderen Raritäten, weist die Inverted Jenny eine hohe Anzahl von "Missbräuchen auf". 1955 geriet eines der Exemplare in die Hände eines Diebes und wurde erst 61 Jahre später durch  einen ahnungslosen Erben wieder ans Licht gebracht, welcher die Briefmarke verkaufen wollte. Auch Peter Winter, einer der bekanntesten Briefmarkenfälscher, reproduzierte und versteigerte die Fälschungen in Unmengen auf Auktionsplattformen.  

Ende 2006 sorgte ein Wahlkuvert der US- Kongresswahlen für Furore: Ein anonymer Briefwähler hatte das Kuvert mit einer Inverted Jenny frankiert.  Dem Wahlhelfer war die Marke aufgefallen und er legte sie der US- Briefmarkenvereinigung vor, welche diese wiederum als Fälschung bezeichnete. Der Eklat ging durch Zeitungen und Fernsehshows und der anonyme Sammler erreichte das beabsichtigte Ziel, Aufmerksamkeit zu erregen. Die verwendete Marke stammte aus einem von der US-Postbehörde gedruckten Gedenkblock und war höchstens 50 Cent wert.

Darüber hinaus findet man die Inverted Jenny in Serien wie "Die Simpsons" oder auch in Kinofilmen.

Im September 2013 wurden zum 95-Jährigen Jubiläum Gedenkausgaben der Inverted Jenny gedruckt, mit dem Unterschied, dass diesmal 100 Bögen des richtig herum fliegenden Flugzeuges den verdreht bedruckten Briefmarken nach dem Zufallsprinzip untergemischt wurden.